Gratis Versand mit Club Omoda
Kauf auf Rechnung
100 Tagen Rückgaberecht
Sicher online shoppen
Einklappen
Gratis Versand mit Club Omoda

Club Omoda Mitglieder zahlen keine Versandkosten ab € 50. Rücksendungen aus Deutschland sind immer kostenlos.

Kauf auf Rechnung

Es ist möglich um bei uns die Bestellung mit Klarna (Kauf auf Rechnung) abzuschließen.

100 Tagen Rückgaberecht

Bestellungen nach Deutschland kannst du innerhalb von 100 Tagen kostenlos retournieren.

Sicher online shoppen

Sichere Bezahlung durch SSL Verschlüsselung & Schutz deiner persönlichen Daten.

Breite Füße? Hier findest du alle Schuh-Tipps und tolle Fakten.

Breite Füße? Hier findest du alle Schuh-Tipps und tolle Fakten.
So findest du den perfekten Schuh für breite Füße für Damen und Herren.

Es gibt viele verschiedene Sorten und Arten an breiten Füße. Du kannst ‚ein bisschen breiter wie der Durchschnitt, Füße haben. Aber du kannst auch einen Spreizfuß oder Plattfuß haben und das fragt um ein extra viel Aufmerksamkeit beim finden von den perfektem Schuh.

Ein relatives natürlicher Prozess

Fast ein jeder bekommt breitere Füße im Laufe der Zeit. Durch den Druck vom Körper auf die Füße, sackt der Fußbogen ein wenig ein, dies sorgt automatisch für breitere Füße je älter wir werden. Übergewicht beeinflusst dies extra schnell; viel Barfuß gehen, und das regelmäßige trainieren von der Fußmuskulatur hingegen, haben ein positiven Einfluss.

Oft gemachte Fehler

  1. Eine Größe größer kaufen. Das Problem mit breiteren Füßen ist, dass Schuhe oft zu schmal sind. Das kaufen von einer größeren Größe löst dieses Problem nicht immer, da der Schuh dann vielleicht nicht mehr zu eng, aber jetzt schon zu groß ist, wodurch du vorne, und hinten im Schuh raum über hast. Das sorgt für hin- und her rutschen im Schuh, und verursacht nicht nur schlimme Blasen, sonder kann auch zu schnellerem Verschleiß am Modell führen.

  2. Davon ausgehen dass die Schuhe mit dem Tragen breiter werden. Die sind jetzt noch ein bisschen eng, aber ich nehme sie. Ich finde sie super toll und die werden sicher noch ein wenig breiter‘. Hast du dies oft gedacht oder gesagt? Wahrscheinlich stehen diese Schuhe jetzt immer noch in deinem Schrank. Da das Material schon sehr flexibel sein muss und du die Schuhe schon sehr oft tragen musst – und Schmerzen durchstehen musst – um nur eine minimale Veränderung an der Passform zu kreieren. Schlecht für deine Füße, und schade um die Schuhe, da deine Füße nicht die korrekte Unterstützung bekommen und deine Schuhe damit ganz aus der Form gelaufen werden. Hievon wird also absolut abgeraten. Regel numero uno: kaufe Schuhe nur, wenn die von Anfang an bequem sitzen.

 

Welche Schuhe für breite Füße? 

Tipp 1: Filter auf Schuhbreite H, K oder G+.

Wenn möglich, filtere eine Website auf die Breite. Bei unserer App und im Webshop kannst du filtern auf Schuhweite. In der App musst du da ein Paar mal nach rechts swipen, und auf der Website musst du nach unten scrollen. Wähle hier dann H, K und/oder G+. So kommst du zu Schuhe die speziell für (sehr) breite Füße gemacht sind.

Schuhweite H Schuhweite K Schuhweite G+

Tipp 2: Schuhmarken für breite Füße

Marken wie Peter KaiserHassia, GaborMagnanni und Floris van Bommel haben oft mehrere Breiten, oder fallen ein bisschen breiter aus.

PETER KAISER HASSIA GABOR MAGNANNI FLORIS VAN BOMMEL  

Tipp 3: ein Go: Schuhe mit Schnürsenkel

Wähle Schuhe mit Schnürsenkel, wo die Schnürsenkel schon unten am Fuß anfangen, also weit vorne auf der Nase vom Schuh. Je mehr Ösen, so besser. Dadurch kannst du den Schuh ein bisschen breiter schnüren. Dies ist vor allem gut, wenn du auch ein höhen Spann hast.

Schuhe mit Schnürsenkeln

Tipp 4: Wähle die richtige Stickerei.

Achte gut auf die Stickerei vom Schuh. Wenn du breite Füße hast, ist es unangenehm Nähte auf den breiteren Teilen vom Fuß zu sitzen zu haben. In den meisten Fällen ist das die Seite von den Füßen. Versuche dies zu vermeiden. Dazu lassen vertikale Nähte deine Füße optisch größer erscheinen, bei horizontalen Nähten ist dies weniger der Fall.

 

Tipp 5: Vermeide Punktnasen

Punktnasen sind ein no go. Je enger die Nase vom Schuh, um so schmaler der Schuh wird. Wähle deswegen immer einen Schuh mit einer runden, oder am liebsten viereckigen Nase. Meistens sind diese Schuhe ein bisschen breiter als schmal zulaufende Schuhe. Es ist nämlich immer wichtig dass deine Zähen ausreichend Platz haben, und nicht gegeneinander gedrückt werden.

 

Tipp 6: Say yes to Klettverschluss und verstellbaren Riemen.

Hier zu eng, schwierige Stelle da, dank Klettverschlüssen und verstellbare Riemen kannst du deine Schuhe perfekt an deinen Fuß anpassen, damit sie super gut passen. Natürlich muss zuerst die Größe passen, aber für ein bisschen extra Platz oder Festigkeit sind diese Bänder ideal um die Schuhe perfekt sitzen zu lassen.

 

Tipp 7: Wähle offene Schuhe wie Loafer, Ballerinas und Halbschuhe

Du hast eine größere Chance passende Schuhe zu finden bei Loafern, Ballerinas und Halbschuhen. Diese Schuharten sind offen, wodurch dein Fuß automatisch mehr Platz hat im Schuh. Passe aber auf, auch diese Schuhe werden oft auf eine schmalen Leisten gemacht, wodurch sie immer noch schmal ausfallen können. Passe Schuhe immer gut durch, und beachte dabei auch die Marke.

Loafer  Halbschuhe  Ballerinas

Tipp 8: Messen ist Wissen

Checke die Unterseite vom Schuh und halte sie gegen die Unterseite von deinem Fuß. Fällt dein Fuß außerhalb von der Sohle, dann ist der Schuh sicher nicht breit genug. Es ist wichtig, dass die Sohle gleich groß oder größer ist als deine Fußsohle für Festigkeit und die richtige Passform.

Sommerliche Schuhe für breite Füße

Für die wärmeren Tage sind offene Schuhe ein Muss. Wie wäre es mit einer schönen Sandale? Oder für den besonderen Anlass eine kühle Pumpe? Unten habe ich Sandalen und Pumps für den breiteren Fuß ausgewählt.

Sandalen für breite Füße

 

Pumps für breite Füße

 

Probleme mit Hallux Valgus oder Überbein? Beachte dann das folgende:

  • Vor allem bei ein Überbein ist es wichtig dass du nichts versuchst zu erzwingen und dass kein Druck auf das Überbein kommt. Dies verursacht nur Schmerzen, also vorkomme Druckpunkte auf dem Überbein.
  • Wähle geschmeidiges Leder, manchmal kann eine andere farbe Leder, eine andere Dicke haben. Also es hängt nicht nur von dem Modell ab. Manchmal macht eine andere Farbe schon den Unterschied.
  • Keine, oder so wenig wie möglich Nähte auf dem Überbein.
  • Probiere einen Schuh mit einem H-Leisten.


Das waren meine Tipps. Hoffentlich helfen die dir ein bisschen weiter. Hast du selber Tipps die nicht auf dieser Liste fehlen dürfen? Lass es uns wissen. Dann sorge ich dafür, dass deinen Tip an diese Liste hinzugefügt wird.

Große Füße? Hier findest du alle Schuh-Tipps und tolle Fakten

Kleine Füße? Hier findest du alle Schuh-Tipps und tolle Fakten

Schmale Füße? Hier findest du alle Schuh-Tipps und tolle Fakten

Zurück nach Inspirationseite

Ja, es hat funktioniert!

Der Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt

Ja, es hat funktioniert!

Gehen Sie zu Mein Konto